AKTUELLES PERSONALIEN KONZEPT KONTAKT IMPRESSUM
Stand Juli 2017

--- Grafik

--- Druckgrafik

--- Objekte

--- Installation

--- Inszenierung

Nebelleben

Der Film Nebelleben ist auf Grundlage des Gedichtes ‚Unio mystica‘ entstanden. Er ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der Schriftstellerin Gudrun Güth (Waltrop), der Bildenden Künstler Ilse Hilpert (Waltrop) und Karel Studnar (Recklinghausen) sowie dem Filmemacher Dominik Linke (Köln).
Der Film setzt sich künstlerisch und philosophisch mit Wahrnehmungen, Lebenserfahrungen und Empfindungen in Zeit und Raum auseinander, mit der Vielschichtigkeit der Wirklichkeit, mit Sein und Schein.